Joselyn – Geflüster aus anderen Welten

29,90 inkl. MwSt.

ISBN 978-3-00-064160-2

In diesem Buch erzählt Noack, der Weltengänger zwischen den Welten, Joselyns Geschichte.

Ihre abenteuerliche Reise durch die drei Schichten beschreibt den Ursprung von Raum und Zeit:
Der Stern Sirius, das Land des blauen Auges sowie der Kontinent Atlantika auf der Erde sind die drei Welten,
die dieses ganz besondere Mädchen entdeckt. Joselyns Erlebnisse sind mehr als nur eine Geschichte:
In diesem magischen Buch tauchst Du tief ein in die Fragen und Antworten um das Leben und Sein.
Du wirst Zaubersprüchen begegnen, die dich das Buch drehen und wenden lassen – wo es anfängt und endet,bleibt ein Geheimnis.
Doch am Ende dieses galaktischen Buches wirst du mehr fühlen, mehr wissen und dir selbst ein Stückchen näher sein.

Komm mit Joselyn und ihren Gefährten auf diese spannende und magische Reise!

Wichtige Informationen zur Bestellung!!!

Es gibt nur eine limitierte Auflage. Zum Buchpreis von 29,90 € (inkl. MwSt., exkl. Versand). Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dass Buch entweder direkt nach Hause schicken zu lassen (Versandkosten werden je nach Adresse berechnet) oder Sie holen sich Ihre Bestellung bei einer unseren Abholstellen, um Versandkosten zu sparen. Um Ihren Abholort vor Ort zu erfahren, melden Sie sich bitte direkt unter white.s@t-online.de, Betreff Abholstelle. Vielen Dank.

Artikelnummer: 221133 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Eine kleine Leseprobe für dich, aus dem magischen Buch:

„Ein Abenteuer wartet auf dich. Joselyn.“

Luana versteht nicht ganz, was das zu bedeuten hat. Sie fragt sich was „Joselyn“ zu bedeuten hat? Ist das ein Name? Und welches Abenteuer? In diesem Moment fliegt der Schmetterling davon, der Sonne entgegen. Als sie dem Schmetterling so hinterher schaut, erkennt sie in ganz weiter Entfernung ein blaues Funkeln am noch dämmrigen Himmel, ganz plötzlich, sie glaubt es kaum. Wie ein Blitzen. Sie erkennt, dass dieses Blitzen fliegt. Es sieht seltsam aus und dann taucht noch ein rotes blinkendes Licht auf, etwas größer als das blaue Blitzen. Es schwankt ein wenig auf und ab. Die Lichter fliegen fast nebeneinander. Luana reibt sich die Augen, es ist ja noch früh am Morgen, auch wenn die Sterne längst nicht mehr zu sehen sind. Also ausgeschlossen, dass das fliegende Sterne sind. Was soll das sein?

Luana fragt Babu: „Siehst du das auch wie ich, Babu?“

Babu zappelt aufgeregt und läuft auf Luanas Schultern hin und her, er sieht diese Lichter auch am Himmel. Luana holt ihr Fernrohr aus der Schublade ihres Schreibtisches und läuft wieder zum geöffneten Fenster, um sich die beiden Punkte genauer anzuschauen. Doch sie kann nichts Deutliches erkennen. Die Lichter bewegen sich immer schneller und es scheint so, als steuerten sie auf den großen Wald zu, in dem Luana und Babu jeden Tag miteinander spielen. Luana ist eine Entdeckerin. Wenn sie etwas Besonderem auf der Spur ist, lässt sie nicht mehr locker. Sie erforscht mit Babu jeden Tag die Tiere im Wald. Sie lesen Spuren, suchen Kräuter, beobachten Vögel – ihnen fällt immer was ein. Das ist Luanas liebster Zeitvertreib, sie erforscht ihre Umgebung und liest gern Abenteuergeschichten. Sie liebt ihren Wald und jetzt ist in diesem Wald ein Abenteuer gelandet. Ein besonderes blaues Licht. Das lässt sich Luana bestimmt nicht entgehen. Da erinnert sie sich an ihre morgendliche Botschaft:

„Ein Abenteuer wartet auf dich. JOSELYN.“

Neun Jahre später in Aurien…

Luana ist zu einem wunderschönen und großen Mädchen herangewachsen. Sie verzaubert alle im Dorf mit ihrer Intelligenz und Liebe zu allen Wesenheiten der Erde. Sie liebt Tiere und mittlerweile hat die kleine Familie einen kleinen Bauernhof zu Hause: vier Hühner und einen Hahn, zwei Milchkühe, ein Pferd, eine Katze, ein Hund und ein Eichhörnchen. Ja, du hast richtig gehört. Ein Eichhörnchen. Das hat Luana vor zwei Jahren im Wald gerettet. Das kleine Eichhörnchen-Baby lag nass und verletzt in einer Regenpfütze. Luana nahm es mit nach Hause und pflegte es wochenlang vor dem warmen Kamin. Es hatte seine Mutter verloren und Luana und ihre Familie gaben ihm ein neues Zuhause. Mittlerweile ist es Luanas bester Freund. Das Tierchen sitzt am liebsten auf Luanas rechter Schulter, manchmal kriecht es auch unter ihren Wollpullover und versteckt sich dort. Hin und wieder schaut der Kopf des kleinen Eichhörnchens aus dem Pullikragen heraus. Es sieht recht witzig aus, wenn man die beiden sieht. Sie lieben es, gemeinsam im Wald zu spielen. Luana liest ihrem kleinen Freund Babu gerne Fantasiegeschichten vor. Sie liebt Fabelwesen und träumt oft davon, fliegen zu können. Mit einem Drachen.

Jeden Abend bekommt sie von ihrem Vater und ihrer Mutter die wunderschönsten Geschichten erzählt und ihr Bücherregal ist voll mit Abenteuergeschichten. Sie kennt sich sehr gut mit den verschiedenen Wesenheiten wie Einhörnern oder Drachen aus. Jetzt ist gerade Bettgezeit an diesem warmen Frühlingsabend und Babu hat es sich neben Luana auf den Kopfkissen gemütlich gemacht. Vater Rowan erzählt eine uralte Geschichte, eine Sage von einem Land, das nicht auf Erden ist. Es ist ein Land voller Magie und Luanas Mutter Selena nennt es „der blaue Planet der Engel“. Es ist eine Geschichte aus längst vergangener Zeit, die sogar Selenas Oma ihr schon immer erzählt hat, als sie noch klein war. Luana hört ganz genau zu, denn diese Geschichte hat sie so noch nie gehört und sie ist sehr neugierig. Babu schläft bereits tief und fest. Luanas große Augen schauen erwartungsvoll den Lippen ihres Vaters entgegen. Im Kerzenschein ganz angenehm in ihr Bettchen gehüllt, lauscht sie den Worten von Vater und Mutter, die abwechselnd erzählen. Luanas Herzenswunsch ist es, eine Schriftstellerin zu sein, wenn sie groß ist. Sie kann sich nicht Schöneres vorstellen, als nur das zu tun und andere Menschen mit ihren Geschichten zu begeistern und damit eine Abenteuerin zu sein.

Sie hat noch einen anderen heimlichen Wunsch, aber sie weiß genau, dass sich der nie erfüllen wird und es albern ist, überhaupt darüber nachzudenken. Und dennoch ist der Wunsch da, fliegen zu können und auf einem großen, mächtigen Drachen zu reiten. Luana weiß, dass es in Aurien keine sichtbaren Drachen gibt und so bleibt es einfach nur ein Traum. In Aurien glauben die Menschen aber tief an diese Wesenheiten. Sie kommunizieren nur mit im Geist mit ihnen. Manchmal träumt Luana nachts von einem Mädchen, das auf einem roten Drachen fliegt und dieses Mädchen ist kein Mensch, sie ist irgendwie anders. Sie fragt sich, warum sie das immer wieder träumt. Luana weiß nicht, was es zu bedeuten hat oder ob es mit der alten Geschichte zu tun hat, die ihr ihre Eltern erzählt haben. Denn darin wird von einem Mädchen erzählt, das die Erde vor dem Bösen retten wird. Luana weiß natürlich, dass es nur eine Geschichte ist. Sowas gibt es nicht – oder sind Geschichten doch die Wahrheit? Ist alles nur Fantasie oder ist Fantasie die Wahrheit?

Luana kuschelt sich an Babu, sie flüstert müde und leise zu sich selbst:

„Ich werde es herausfinden. Irgendwann werde ich die Antworten auf diese Fragen kennen, warum es Geschichten gibt und woher sie kommen.“

Nach einem großen, lauten Gähnen schließt sie langsam ihre Augen und schläft friedlich ein.

Unter diesem Link, findest du ein Video -Eine kleine Szene aus dem Buch Joselyn – Geflüster aus anderen Welten. Diese Szene wurde extra einstudiert, für die Baumspende – Benefizveranstaltung zum Thema „AUFmerksam“ von JS dANCE – Freizeittanzschule von Simone White. Gespielt von Kindern für Kinder für einen guten Zweck -Hier zeigen sich Mia (Joselyn) und Lea (Luana). Ein kleiner Live-Ausschnitt aus dem Buch für neugierige Leser und Leserinnen. Viel Spaß beim Ansehen. 

Autorin: Simone White
Lektorin: Eva Hörhammer
Illustratorin: Ramona Behrer
Grafikerin: Jana Schander
Verlag & Marketing: Simone White und viele besondere Freunde

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.5 kg
Größe 18 × 24 × 3 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Joselyn – Geflüster aus anderen Welten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.